Bayreuth

Neues Schloss

Bayreuth ist weltbekannt durch Richard Wagner und die Bayreuther Festspiele. Das Bayreuther Festspielhaus, 1876 eröffnet, setzt mit seiner einzigartigen Akustik bis heute unerreichte Maßstäbe. Vom September bis Mai finden dort bis zu vier tägliche Back-stage-Führungen statt, bei denen Sie auch hinter die Kulissen des berühmten Opernhauses blicken können.

Rund 100 Jahre vor Richard Wagner schenkte die preußische Prinzessin Wilhelmine Bayreuth als Markgräfin zahlreiche Schlösser, Parkanlagen und das wunderbare Markgräfliche Opernhaus, das als schönstes Barocktheater Europas gilt und das von der UNESCO als einzigartiges Monument der Musik-und Festkultur des Barock in die Liste der Welterbestätten aufgenommen wurde. Trotz laufender Renovierungsmaßnahmen sind die Fürstenloge und ein sehr interessantes Informationszentrum zum Opernhaus und zum UNESCO Weltkulturerbe täglich für Besucher geöffnet.

Schloss: Foto: Björn Vollmuth
Opernhaus: Foto: Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

 

Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten Bayreuths sind das Neue Schloss im Stadtzentrum sowie die Eremitage mit Altem Schloss, Orangerie und Sonnentempel, mit Grotten und Wasserspielen – eine Gartenkunstanlage von europäischem Rang.

Bayreuth komponiert sich neu – Landesgartenschau 2016
Vom 22. April bis 9. Oktober 2016 ist die oberfränkische Kulturmetropole Ausrichterin der bayerischen Landesgartenschau. Unter dem Motto „Musik für die Augen“ schlägt das Gartenschaugelände Wilhelminenaue eine Brücke zwischen historischer Innenstadt, markgräflichem Hofgarten und der Eremitage. Modern und dennoch verspielt, macht dieser neue „Lust-Garten“ in bester Bayreuther Gartentradition Appetit auf eine klangvolle Entdeckungsreise.

Wieder eröffnet: Haus Wahnfried – Richard Wagner Museum
Richard Wagners ehemaliges Wohnhaus „Wahnfried“ in Bayreuth ist seit Juli 2015 wieder eröffnet. Das Museum präsentiert sich nach dreijähriger Bauzeit mit einem Erweiterungsbau und drei Dauerausstellungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten vollständig neu.  Im Haus Wahnfried erleben die Besucher am authentisch-auratischen Ort eine Dokumentation zum Leben, Werk und Schaffen Richard Wagners. Der Erweiterungsbau, der in Regie des renommierten Berliner Museumsarchitekten Volker Staab konzipiert wurde, widmet sich der Aufführungsgeschichte der Bayreuther Festspiele von den Anfängen bis zur Gegenwart. Im Siegfried Wagner-Haus, einer Villa, die sich Richard Wagners Sohn Siegfried 1894 im Stil der italienischen Renaissance hatte bauen lassen, erwarten die Besucher im Erdgeschoss die originalen Wohnräume Winifred Wagners. Hier werden die Ideologiegeschichte Richard Wagners und die Rolle der Familie Wagner in der Zeit des Nationalsozialismus dargestellt.

Weitere Informationen:
Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH
Opernstraße 22
95444 Bayreuth
Tel. +49-(0)921-885 88
info@bayreuth-tourismus.de
www.bayreuth-tourismus.de