Ostbayern

Entdecken Sie Dingolfing

Storchentrum und Wehrgang

Bewegend wie ihre Geschichte, so ist die Stadt Dingolfing. Aus der mittelalterlichen Stadt ist eine moderne aufstrebende Einkaufsstadt geworden. Von den längst vergangenen Zeiten berichten heute Zeitzeugen aus Mauern und Stein. Dingolfing ist eine Stadt, die Tradition und Moderne aktiv miteinander vereint und niemals ruht. In den letzten Jahren hat sich das Bild der Kreisstadt entscheidend gewandelt. Moderne Architektur gepaart[…] weiterlesen

„Vom Wald das Beste“

Im Herzen des Bayerischen Waldes liegt der erste Nationalpark Deutschlands. Um dieses einzigartige Naturparadies liegt die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald. Das Gebiet der Ferienregion erstreckt sich vom Großen Arber, bis nach Mauth-Finsterau. Dazwischen liegen die bekannten Bayerwald-Berge: Falkenstein, Rachel und Lusen und viele weitere touristische Highlights. Insgesamt 13 Gemeinden im und am Nationalpark Bayerischer Wald haben sich zusammengeschlossen, die einzigartigen[…] weiterlesen

Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Kanufahren am Regen

Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald, gehört zum größten zusammenhängenden Waldgebirge Mitteleuropas. Weit ausgedehnte Täler, tiefe Wälder, rauschende Wildbäche, bizarre Felsformationen, klare Seen, romantische Dörfer und Städte sowie Burgen, Schlösser und Klöster gestalten diese unverfälschte Landschaft zum wahren Urlaubsparadies. Beim Wandern, zum Beispiel auf dem Qualitätswanderweg Goldsteig (www.goldsteig-wandern.de), verbinden sich Natur, Kultur und herzliche Gastfreundschaft. Ein absolutes Highlight ist die Wanderung[…] weiterlesen

„Lamer Winkel“

Lam

Hier im Lamer Winkel zeigt der Bayerische Wald sein schönstes Gesicht: Vom Arber oder  Grenzberg Osser – der Blick über Bayer- und Böhmerwald ist einzigartig! Beschilderte Wanderrouten führen rund um das weite Tal des Weißen Regen mit den Luftkurorten Arrach und Lam und dem Erholungsort Lohberg.  Vom Spaziergang auf dem SAGENhaften Rundweg oder rund um den Kleinen Arbersee mit seinen[…] weiterlesen

Das Oberpfälzer Seenland –

Wakeboard Wasserski

Egal ob Baden, Bootswandern, Wasserskifahren, Wakeboarden, Segeln, Surfen oder Tauchen – mit mehr als 800 Hektar Wasseroberfläche rund um die größten Seen Ostbayerns, zahlreiche Teiche und idyllische Flüsse ist das Oberpfälzer Seenland genau der richtige Ort für alle, die sich gerne ins nasse Vergnügen stürzen. Doch nicht nur zu Wasser, sondern auch zu Land können sportlich Aktive die einzigartige Naturlandschaft[…] weiterlesen

Die historischen Felsenkeller in Schwandorf

Konzertfoto

Im letzten Viertel des 15. Jahrhunderts gingen die Brauer vielerorts dazu über, untergäriges Bier herzustellen, um damit ein süffigeres und länger lagerfähiges Gebräu zu erhalten. Weil aber dieser Gärvorgang nur bei konstanten Temperaturen unter 10°C effizient ist, brauchte man dafür geeignete Räume. So wurde es allgemein üblich, zu diesem Zweck Felsenkeller anzulegen. Mit ihrer über das ganze Jahr gleich bleibenden[…] weiterlesen

Herzlich Willkommen im Hotel Eisvogel

eisvogel

Das traditionsreiche 4- Sterne-Hotel „Eisvogel“ in Bad Gögging, erhielt die Auszeichnung „Wellnesshotel des Jahres 2015“ und bietet als Oase der Ruhe und Entspannung in vielfacher Hinsicht den würdigen Rahmen für einen erholsamen Urlaub. Die landschaftliche Lage könnte nicht gelungener sein als hier  inmitten der idyllischen Donauauen mit Wiesengründen und alten Bäumen und unweit des malerischen Flüsschen Abens. Dieses Haus ist[…] weiterlesen

Bad Gögging – ein Heilbad mit antiker Tradition

Bad goegging

Bad Gögging ist wie eine Zeitreise. Erholen Sie sich wie einst Kaiser Trajan und seine Legionäre, die hier den Badebetrieb bereits im ersten Jh. nach Christus aufnahmen. Sie kannten bereits die heilende Wirkung der Schwefelquellen. Bad Gögging ist heute einen moderner Kurort und der einzige in Bayern, der seinen Gästen die drei wesentlichen Basis-Kuranwendungen aus eigenem Naturvorkommen anbieten kann: Konzentrierte[…] weiterlesen

Straubing – Erleben und Genießen

Straubing

Eine Oase der Stille empfängt den Besucher, wenn er den Historischen Friedhof St. Peter betritt. Umgeben von einer hohen Mauer und alten Bäumen erzählen mehr als Tausend Grabmäler von der Straubinger Stadtgeschichte. Die romanische Basilika St. Peter beeindruckt mit zwei herausragenden Tympana am West- und am Südportal, während südlich drei gotische Kapellen sind, der alte Karner, die Agnes-Bernauer- und die[…] weiterlesen

Sankt Englmar – Wallfahrts-, Luftkur- und Wintersportort

Sankt Englmar

1188 wurde er selig gesprochen, Engelmar, der Namenspatron des höchstgelegenen Pfarrdorfes im Bayerischen Wald, das auf der Passhöhe zwischen Pröller und Predigtstuhl liegt. Nach der Legende errichtete Engelmar an der höchsten Stelle des Baierweges, der über die Bergkette des Vorderen Bayerischen Waldes nach Viechtach ins Regental führt, eine Klause auf dem Gebiet des Grafen von Bogen, betete und arbeitete und[…] weiterlesen