Das Blaue Land

Staffelsee Morgenstimmung

Das Blaue Land – ein grandioser Auftritt der Natur. Der weißblaue Himmel spiegelt sich im klaren Wasser von Staffelsee, Riegsee und Froschhauser See. Dahinter die Alpenkette mit der Zugspitze. Ein weiter, freier Horizont, der nicht einengt … und dennoch – die Berge sind zum Greifen nah! Wechselnde Lichtstimmungen tauchen Seen, Moore, Wiesen und Wälder von Murnau bis Kochel in malerische Farben. Oft erscheint die ganze Alpenkette in sanften Blautönen. Maler des „Blauen Reiters“ wie Marc, Kandinsky, Münter, Werefkin, Jawlensky und weitere Künstler zog dieses Land magisch an und inspirierte sie zu Kunstwerken von Weltgeltung. Franz Marc verlieh seiner Wahlheimat den Ehrentitel Das Blaue Land.

Diese besondere Landschaft zog auch den Architekten Emanuel von Seidl, Bruder von Gabriel von Seidl an. Er gestaltete um die Jahrhundertwende u.a. die Häuserfassaden der Murnauer Marktstraße und lud sich illustre Gäste in seine Murnauer Villa ein.

In die Weltliteratur ging Murnau durch den Schriftsteller und Dramatiker Ödön von Horváth ein, der in den 20er-Jahren überwiegend in Murnau lebte. Viele seiner international bekannten Werke liegen Ereignisse und Inspirationen aus seiner Murnauer Zeit zugrunde. Ihm ist im Schlossmuseum Murnau eine eigene Abteilung gewidmet.

Der wohl berühmteste Gast in Murnau, wenn auch nur auf der Durchreise zu seinem nahegelegenen Schloss Linderhof, war Ludwig II. Er nächtigte gelegentlich in der ehemaligen Posthalterei, dem heutigen Hotel Post an der Marktstraße. Dem beliebten Monarchen ist in Murnau mit einer Büste das älteste König-Ludwig-Denkmal gesetzt worden.

Schon um die Jahrhundertwende wurde die Region rund um den Staffelsee für die Sommerfrische entdeckt. Die landschaftlichen Reize mit warmen Badeseen und wildromantischen Moorgebieten, und den alles überragenden Gebirgsketten der Alpen, ließen den Alltag und Stress schnell vergessen. Bei einem Bummel durch die historischen Orte erschließt sich das besondere Lebensgefühl, das die Maler zu ihren heute weltbekannten Werken inspirierte.

Die Mischung aus städtischem, südländisch anmutendem Flair und dörflicher Idylle macht den besonderen Reiz der Murnauer Marktstraße aus. Es ist gleichzeitig die einzige Fußgängerzone in Bayern mit Bergblick, die auch im Winter eine traumhafte Kulisse bietet, besonders wenn Ober- und Untermarkt zum bunt geschmückten Weihnachtsmarkt wird.

Hinter den denkmalgeschützten Fassaden finden sich kleine Boutiquen und Geschäfte, die den Einkaufsbummel in der großzügig angelegten Fußgängerzone zu einem stressfreien Erlebnis werden lassen. Nach dem Einkauf laden gemütliche Cafés und Restaurants zum Verweilen, Sehen und Gesehen werden ein.

Neben der bayerischen Gastlichkeit und der Offenheit für moderne Kunst und Kultur haben sich die Menschen hier das alte Brauchtum bewahrt und pflegen es bei immer wiederkehrenden Festen wie z.B. der Fronleichnamsprozession, einer farbenfrohen Wallfahrt mit geschmückten Booten über den Staffelsee zur Kapelle auf der Insel Wörth.

Bei einem Urlaub im „Blauen Land“ haben Sie viele Möglichkeiten Kunst und Kultur , Flora und Fauna auf einem der über 120 km markierten Wander- und Spazierwege zu entdecken oder auf dem Meditationsweg zu sich zu finden, der das Blaue Land mit der Region Ammergauer Alpen verbindet. Ein weiteres, äußerst intensives Naturerlebnis sind die geführten Wanderungen durch das Murnauer Moos, das seit 1980 unter Naturschutz steht und zu den größten zusammenhängenden Moorgebieten Mitteleuropas mit einer schier unglaublichen Arten- und Formenfülle zählt.

Murnau bietet für jeden Gast die individuelle Unterkunft mit einer Vielzahl von schönen Ferienwohnungen, gemütlichen Gasthöfen, komfortablen Pensionen und Privatzimmern bis hin zu 5 Sterne-Hotels.Im Land des Blauen Reiters lassen sich Ausflüge in Kunst, Kultur und Natur auf ideale Weise kombinieren – ein Fleckchen Erde, das eine Reise wert ist.


Tourist Information Murnau
Kohlgruber Straße 1
82418 Murnau a. Staffelsee
Tel.: 08841-6141-0
Fax 08841-6141-21
touristinfo@murnau.de
www.murnau.de und
www.dasblaueland.de

 

Fotos:
© Florian Werner
© Tourist-Information Murnau
© Stoess
© Elfie Courtenay