Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

Pfaffenhofen

Der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm liegt mitten im Hopfenland Hallertau, dem weltgrößten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet, umgeben von den Großstädten München, Ingolstadt, Regensburg und Augsburg.

Schon seit Jahrhunderten wird hier Hopfen angebaut, wobei 860 der Hopfenbau in der Hallertau erstmals urkundlich erwähnt wurde. In den Monaten Mai bis September entfaltet das Hopfenanbaugebiet durch die beeindruckend hohen Hopfengärten und den einzigartigen Hopfenduft seine ganze Pracht. Der Hopfen, das „grüne Gold“ wie man ihn auch nennt, prägt seither die herrliche Landschaft, die Menschen und die vielen Bräuche. Das Leben, die alljährlich stattfindenden Feste und so manche musikalische Melodie sind ebenso eng mit dem Hopfen verbunden wie die Literatur.

Von Mai bis September gewähren erfahrene „Hopfenbotschafterinnen“ Neugierigen in Hopfenerlebnisführungen einen Blick hinter die Kulissen. Beim Besuch wird die Leidenschaft der in der Hallertau lebenden Menschen für die Kulturpflanze Hopfen so richtig spürbar. Mit viel Liebe zum Detail erzählen die Botschafterinnen von ihrem Leben und ihrer Arbeit mit dem „grünen Gold“. Zum Abschluss des einmaligen Erlebnisses dürfen heimische Biere oder ungewöhnliche Hopfenkreationen wie Hopfenbutter oder Bierbrot verkostet werden – ganz authentisch und typisch für den jeweiligen Betrieb.
Das Geheimnis des Bieres erfährt man am besten bei einer der vielen Brauereiführungen.

In der Klosterbrauerei Scheyern, eine der ältesten Brauereien weltweit und drittälteste in Deutschland, erhält man einen Einblick in die alte Brautradition mit den neusten technischen Errungenschaften von heute.

Das Kloster Scheyern, früher Stammsitz der Wittelsbacher, bietet Kunstliebhabern zu dem die Möglichkeit, die Kirchenschätze, die barocke Basilika oder die Begräbnisstätten der Ahnen des Bayerischen Königshauses zu besichtigen. Das berühmte „Scheyerer Kreuz“ wird hier seit 1180 verehrt und zieht Wallfahrer, Pilgerer und Gäste aus aller Welt an.

Die Kreisstadt Pfaffenhofen hat einiges an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten anzubieten. Sie stammen teilweise noch aus der Zeit des 15. Jahrhunderts und besonders das Rathaus mit seinem 300 Meter langen und 40 Meter breiten historischen Hauptplatz ist sehr eindrucksvoll. Weitere sehenswerte Gebäude sind der Pfänderturm und die kath. Stadtpfarrkirche St. Johannes Baptist. Besucher des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm können im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach die Geschichte des Hopfens hautnah erleben und viel Wissenswertes über die Kulturpflanze erfahren. Im kelten römer museum manching werden längst vergangene Zeiten wieder lebendig.

Der Landkreis Pfaffenhoffen lässt auch die Aktivitäten in der Natur nicht zu kurz kommen. So können Radfahrer die Ilmtaltour oder den Donauradweg entlang radeln, während Wanderer auf den Kappellenwanderwegen in Hohenwart das Paartalschutzgebiet entdecken. Mit dem Wakeboard- und Wasserskipark wake & groove auf der modernen Anlage am Geisenfelder Lorenzisee gibt es einen weiteren Anziehungspunkt. Im Waldkletterpark Oberbayern stehen 14 Parcours inmitten eines wunderschönen Waldes mit mächtigen Eichen und Buchen für die Besucher bereit.

Nehmen Sie sich die Zeit den Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm mit allen Sinnen zu genießen. Informationen erhalten Sie unter
Tel.: 08441 40074-40 oder auf
www.kus-pfaffenhofen.de