Insel Mainau – Ein Paradies im Bodensee

Üppiger Blütenflor das ganze Jahr über, ein Park mit einem über 150 Jahre alten Baumbestand, die barocke Pracht von Schlossanlage und Kirche, dazu der mediterrane Charakter – das ist die Mainau, die Blumeninsel im Bodensee.

Zum Saisonstart ist eine der größten Orchideenschauen Deutschlands im Palmenhaus zu bewundern. Das Frühjahr lässt auf der Insel seine Vorboten besonders schnell gedeihen, entlang der Frühlingsstraße blühen tausende Tulpen und Narzissen. Von Ende Mai bis zum ersten Frost zieren 12.000 Rosenpflanzen in mehr als 1.200 Sorten die Bodenseeinsel und laden zur Wahl der schönsten Blüten. Im Spätsommer und Herbst entfalten über 12.000 Dahlien in mehr als 250 Sorten ein wahres Blütenfeuerwerk und bringen den Südhang der Insel zum leuchten. Aus der schier unerschöpflichen Fülle der Dahlienblüten können die Mainau-Besucher ihren Liebling wählen und so mitbestimmen, welche Pflanze zur „Dahlien-Königin“ gekrönt wird. Zu allen Jahreszeiten zeigen sich Blumen, Stauden, Bäume und Sträucher in den schönsten Facetten und Farben, glanzvolle Events wie das „Gräfliche Inselfest“ sowie das „Gräfliche Schlossfest“ und zahlreiche andere Veranstaltungen erfreuen sich großer Beliebtheit.

Eines der größten Schmetterlingshäuser Deutschlands, der neu eröffnete Insektengarten, die Spielplätze „Wasserwelt“, „Blumis Uferwelt“ sowie eine Schatzsuche bieten Naturerlebnis, Spaß und Abwechslung für Kinder.

Erleben Sie eine Oase der Naturschönheit, Harmonie und Entspannung, herzlich willkommen auf der Blumeninsel im Bodensee!

Die Insel Mainau ist ganzjährig, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, geöffnet.

www.mainau.de

Foto: Mainau GmbH