Die Bodensee-Wasserversorgung

bodensee-wasserversorgung-1

Baden, schwimmen, Schiff fahren; das sind sicher die beliebtesten Urlaubsbeschäftigungen am Bodensee. Das klare, saubere Wasser erfreut nicht nur Feriengäste, es löscht gleichzeitig den Durst von 4 Millionen Menschen in Baden-Württemberg. 125 Millionen Kubikmeter des kostbaren Nass liefert die Bodensee-Wasserversorgung jährlich an 320 Städte und Gemeinden im Land.

Ein 1700 km langes Leitungsnetz bringt das Trinkwasser vom See nach Stuttgart und in den Mittleren Neckarraum, auf die Höhen der Schwäbischen Alb und des Schwarzwaldes und bis hinauf zum Odenwald.

bodensee-wasserversorgung-2

Aus einer Tiefe von 60 m kommt das Wasser aus dem Überlinger See. Es wird von großen Pumpen  auf den 310 m höheren Sipplinger Berg gefördert und dort in drei naturnahen Reinigungsstufen zu bestem Trinkwasser aufbereitet.

Wie das Wasser vom See bis zum Wasserhahn kommt, kann man sich in Deutschlands größtem Wasserwerk auf dem Sipplinger Berg zeigen und erklären lassen. Regelmäßige Führungen geben Einblick in die Technik und Geschichte der Bodensee-Wasserversorgung.

Anmeldung für Einzelpersonen beim Verkehrsamt Sipplingen unter
Tel. 07551/94 99 370.

Telefonische Anmeldung und Terminabsprache ist zwingend erforderlich.

www.zvbwv.de