Das Fürstentum Liechtenstein

Liechtenstein

Für Kinder und Familien ist ein Urlaub in der kleinen Alpenmonarchie in diesem Jahr etwas ganz Besonderes: Neben der intakten Natur mit Bächen, Felsen, Kühen, Almen und der majestätischen Kulisse der Alpen gibt es die erste Schatzkammer, eine große Open-Air-Skulpturenausstellung und viele weitere Kulturerlebnisse zu entdecken.

Urlaub auf dem „Dach“ des Fürstentums
Das Berggebiet rund um Malbun (1.600 m. ü. M.) ist ein riesiger Abenteuerspielplatz, der im Rahmen von familienfreundlichen Wanderungen, Ferienaktivitäten (z.B. die „Malbi-Rasselbande“) und dem Besuch der Almen erlebt werden kann. Das Valünatal mit seinem romantischen Bach lädt zu Wasserspielen und die zahlreichen Grillplätze zu einem Picknick ein. Viele der Wanderwege sind übrigens auch für Kinderwagen geeignet.

Durch Wälder streifen, Bäche aufstauen, ausgelassen toben, auf Felsen klettern, Tiere beobachten oder diese in der Streichelfarm hautnah erleben – hier werden bei Eltern wieder Kindheitserinnerungen wach. Und sie können diese vor Ort mit ihren Kindern selbst erleben. Zusammen mit einer perfekten familienfreundlichen Infrastruktur ergibt diese Kombination stressfreie, gesunde Familienferien auf Liechtensteiner Art. Frische Luft und kristallklares Wasser inklusive. Aufgrund der Höhe ist Malbun übrigens auch pollenfrei und somit für Allergiker ideal geeignet. Tipp: Beim Besuch der Almen unbedingt die gute Milch und den frischen Käse probieren…

KulTouren
Sollte es einmal zu heiß sein oder ausnahmsweise die Sonne mal nicht vom Himmel lachen, dann stehen eine außergewöhnliche, kostenfreie Skulpturenausstellung in der Innenstadt von Vaduz und über ein Dutzend Museen – vom Briefmarken- und Postmuseum über Landes- und Kunstmuseum bis zum Walsermuseum zur Verfügung. Sie laden zu besonderen Touren ein und bieten Top-Fotomotive. Neu sind übrigens auch der „Forscherweg“, der Mitte Juli öffnet, und der neue Elektro-Mini-Car-Parkours für Kinder.

Fürstenwoche
Kompakt erlebbar ist die kleine Alpenmonarchie bei der Fürstenwoche, die rund um den Staatsfeiertag am 15. August stattfindet und einen besonderen Blick hinter die Kulissen des Landes und der Kulturinstitutionen ermöglicht. Sehenswert sind dabei die weltweit einzige Adlerwanderung, das große Volksfest am Staatsfeiertag, die Bergfeuer und das größte Feuerwerk der Region.

Das Liechtensteiner Kulturjahr 2015 mit seinen zahlreichen Neueröffnungen macht dieses Jahr zu einem besonderen Jahr. Auch für Familien, da die Ausstellungen – beispielsweise im Landesmuseum, in der neuen Schatzkammer und im Walsermuseum – sehr kindgerecht sind. In Liechtenstein lassen sich Natur und Kultur ideal kombinieren – probieren Sie es aus!

EXTRA-Box:
Das Gütesiegel des Schweizer Tourismusverbandes „Familien willkommen“ zeugt für einen umfassenden Service für Familien von der Kinderbetreuung über kindgerechte Ausstattung der Hotels bis zum Ausschlafservice für Eltern (z.B. im Hotel Gorfion). Maskottchen Malbi, das Murmeltier, steht für Kinderspass an sieben Tagen die Woche. Die „Malbi-Rasselbande“ und der „Malbi-Hort“ bieten zudem ein abwechslungsreiches Kinder-Animations-Programm, so dass den Eltern genug Zeit und Erholung für sich bleibt.

Das Liechtensteiner Kulturjahr 2015:
Fürstliche Momente erleben

Die Kostbarkeiten der neuen Schatzkammer hautnah erleben, den internationalen Open-Air-Skulpturenpark neu entdecken und die erstmals ausgestellten Werke der Hilti Art Foundation bewundern: Das – und vieles mehr – sind die kulturellen Highlights des Jahres 2015 im Fürstentum Liechtenstein.

NEU: Die Schatzkammer

Unter dem Motto „Vom Fürstentum über die Welt ins Weltall“ zeigt die neue Schatzkammer ab dem 31. März erstmals die liechtensteinischen Kronjuwelen, die Fürstenkrone, das weltgrösste Fabergé-Ei, historische Waffen, Geschenke von Königen und Kaisern (u.a. von Friedrich II. und Kaiser Joseph II.) und vieles mehr. Wie echtes Mondgestein, das von den Flügen der Apollo 11 und der Apollo 17 stammt, seinen Weg nach Liechtenstein fand und wie es aussieht, kann erstmals in dieser Ausstellung erlebt werden.

NEU: Die Sammlung der Hilti Art Foundation

Liechtenstein und sein Kunstmuseum erhalten durch den Erweiterungsbau der Hilti Art Foundation eine weitere kulturelle Attraktion. Ab 23. Mai 2015 ist die international bekannte Sammlung der Hilti Art Foundation mit exzellenten Kunstwerken vom späten 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich. Von Meisterwerken der klassischen Moderne bis zu aktuellen Werken der zeitgenössischen Kunst, von Seurat, Beckmann, Picasso, Giacometti bis Beuys, Trockel, Kimsooja u.a. überrascht diese faszinierende Ausstellung. Zusätzlich zeigt das Kunstmuseum anlässlich seines 15-jährigen Bestehens bis zum 23. August eine grosse Überblicksausstellung über die eigene Sammlung.

Internationaler Skulpturenpark „Bad Ragartz“ in Vaduz

Die grösste Skulpturenausstellung Europas, die Bad RagARTz, öffnet am 9. Mai 2015 und bietet faszinierende Open-Air-Erlebnisse. Rund 2‘200 Tonnen Kunst können bis zum Herbst in Vaduz und Bad Ragaz (CH) entdeckt werden. Über 80 internationale Künstler zeigen insgesamt 450 Werke der unterschiedlichsten Stilrichtungen. Die Fotomotive dieser urbanen und zugleich ländlichen Ausstellung begeistern alle drei Jahre die Besucher aus aller Welt. Der Besuch der Skulpturen ist kostenfrei.

Zusammen mit der weltweit einzigartigen Marilyn-Monroe-Ausstellung und weiteren kleineren Ausstellungen verwandelt sich das Zentrum von Vaduz in diesem Jahr in eine einzigartige Kultur- und Flaniermeile. Darüber hinaus erwarten rund ein Dutzend Museen die Besucher.

Tipp: Rund um den Staatsfeiertag, den 15. August, findet die weltweit einzige Fürstenwoche statt, bei der fürstliche Kultur-, Natur- und Genusserlebnisse entdeckt werden können.

Weitere Informationen unter www.tourismus.li

Liechtenstein Marketing
FL-9490 Vaduz
Tel. +423 239 63 63
www.wanderbar.li

 

Foto: © Liechtenstein Marketing