Höchenschwand

Himmlischen Wohlgenuss verspricht die Kombination aus Wellness und Bewegung, die es in Deutschlands höchstgelegenem Heilklimatischen Kurort zu erleben gilt. Nicht nur durch die besondere Lage auf einem sonnigen Südplateau, sondern auch durch die grandiose Fernsicht auf die Schweizer Alpenkette bezeichnet man Höchenschwand als das „Dorf am Himmel“.

Die natürliche Vielfalt reicht von sanft gewölbten Wiesen und schattigen Wäldern über breite Hochebenen bis hin zu romantischen Tälern. Rund um den Höchenschwander Berg eröffnet sich eine einzigartige Wanderwelt mit etwa 150 km markierten Wanderwegen und beeindruckenden Ausblicken auf Naturschauspiele von Mooren und Seen. Ein Genuss nicht nur für die Augen, auch mit jedem Atemzug füllt klare, reine und gesunde Luft die Lungen. Mal raus aus dem Alltag, sich eine Auszeit gönnen und im Einklang mit der Natur den Schwarzwald spüren. Unter den Füßen den weichen Waldboden fühlen und den wohltuenden Duft von Tannen in der Luft einatmen.

Der Urlaub ist die perfekte Zeit für Körper und Geist sich Wohlbefinden zu gönnen und neue Energien aufzufrischen. Nach der Bewegung in der Natur, entweder zu Fuß oder mit dem Mountainbike bietet es sich an im Sauna und Fitness SPA zu entspannen.

Saunieren Sie im Freien in der KELO-Blockhaus-Sauna bei 95° mit dem würzigen Duft des 100 Jahre alten KELO-Holzes vom Polarkreis oder schwitzen Sie im Sanarium bei hoher Luftfeuchtigkeit und 60°. Erholung findet man ebenso im Dampfbad bei feuchter Hitze von 45°. Erleben Sie auch Entspannung und Wohlbefinden in den Wellnesseinrichtungen der Höchenschwander Hotellerie mit auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Wellnessbehandlungen.

Gut gerüstet sind darüber hinaus die hochqualifizierten und modernst ausgestatteten Fach- und Rehakliniken mit ambulanten und stationären Rehabilitationsleistungen und Vorsorgeangeboten.

Das Natursportzentrum hält eine Vielzahl von Angeboten bereit, wie der 42 m hohe Aussichts- und Kletterturm, der die Alpen greifbar nahe erscheinen lässt. Aktiverlebnisse für Sport- und Naturbegeisterte versprechen die Schwarzwald Tennishalle mit gelenkschonenden Sandplätzen und Tennisfreiplätzen sowie die Nordic Walking-, Wander- und Mountainbike-Trails. Erlebnisreiche Gruppenangebote ermöglicht auch die TEAMWELT mit Blockhaus und multifunktionalen Einrichtungen für Teamübungen und Fun-Aktivitäten sowie ein In- und Outdoor-Hochseilgarten.

Wintersportlern bereitet das „Dorf am Himmel“ ebenfalls himmlisches Vergnügen sei es mit Langlaufloipen, Ski- und Rodelspaß oder auch bei Schneeschuhtouren für Groß und Klein.

Die geschätzte und gelebte Schwarzwälder Gastlichkeit macht sich auch in den zahlreichen Gastronomiebetrieben bemerkbar

Vielfältige Angebote von der traditionellen und guten Hausmannskost in urigen Wirtsstuben bis hin zum Feinschmeckermenü im Spezialitätenrestaurant lassen keine Wünsche offen.

Als Gäste in Höchenschwand erhalten Sie von Ihrem Gastgeber die KONUS-Gästekarte. In Verbindung mit Ihrem Ausweis wird diese zum Freifahrschein für den Schwarzwald. Die KONUS-Gästekarte gilt im eingetragenen Zeitraum Ihres Aufenthalts in allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs innerhalb der teilnehmenden Verkehrsverbünde. Darüber hinaus beinhaltet Ihre Gästekarte ermäßigten Eintritt in zahlreichen Einrichtungen im gesamten Schwarzwald.

Rund um Höchenschwand gibt es eine Reihe von ausgesuchten und vielseitigen Heilklima-Wanderwegen, deren besondere Bedeutung in der physiologisch-therapeutischen Bewertung hinsichtlich der geeigneten Abstufung von Weglänge und Steigungsgrad zu finden ist.

Heilklima-Wanderwege liegen in Gebieten höchster Luftreinheit, geringer Wärmebelastung und dosierbarer Kältereize. Die Wege sind gelenkschonend angelegt und führen durch verschiedene besonnte und beschattete Gebiete. Ziel ist es, durch das dosierte Gehen in wohltuendem Heilklima den Muskelapparat zu stärken, die Ausdauer und den Abhärtungsgrad zu steigern und die Atemwege zu entlasten. Heilklima-Wandern ist ein effizientes Ausdauertraining, bei dem Bewegung und Klimareize nach bestimmten Regeln kombiniert werden.

Am besten informieren Sie sich bei der Tourist-Information Höchenschwand, dem höchstgelegenen Heilklimatischen Kurort Deutschlands, dem „Dorf am Himmel“. Hier erhalten Sie alle Auskünfte um einen einzigartigen Urlaub zu beginnen.

So erreichen Sie Höchenschwand:

Aus Richtung Westen:

Über die A5 Frankfurt – Basel bis Freiburg-Mitte, weiter über die B31 bis Titisee-Neustadt, Abzweigung auf die B500 Richtung / Waldshut Schluchsee nach Höchenschwand

Aus Richtung Osten:

Ab Ulm auf der B 311 oder ab Stuttgart auf der A 81 in Richtung Singen bis Donaueschingen, auf die B 31 Richtung Freiburg bis Titisee-Neustadt, Ab- zweigung auf die B 500 Richtung /Waldshut Schluchsee nach Höchenschwand.

Aus Richtung Süden:

Über Waldshut auf der B500 nach Höchenschwand.

Für Urlauber die mit dem Wohnmobil kommen, stehen 12 Stellplätze auf befestigtem Untergrund, auf einem sonnigen Hochplateau mit Elektroanschlüssen und Infotafel zur Verfügung. Die Stellplätze befinden sich nur 500 m von der Ortsmitte entfernt und sind ganzjährig geöffnet.

Tourist-Information Höchenschwand

Höchstgelegener Heilklimatischer Kurort Deutschlands

„Dorf am Himmel“

Dr.-Rudolf-Eberle-Str. 3
79862 Höchenschwand
Tel: 07672/4818-18
Fax: 07672/4818-10

www.hoechenschwand.de