Hölderlinstadt Nürtingen am Neckar

Nürtingen

Enge Gässchen, steile Treppen und malerische Winkel: hier ließen sich schon Friedrich Hölderlin und Eduard Mörike inspirieren. Flanieren Sie durch die liebevoll sanierte Innenstadt mit ihren vielen Geschäften und Cafés. Erleben Sie Musik, Feste, Theater und Kunst.

Traditionelle Feste
Feiern hat in Nürtingen eine lange Tradition. Beim Maientag, dem großen Fest der Schulen, ging es schon vor Jahrhunderten hoch her. Das Gassenfest in der Altstadt lädt die Gäste zum Staunen und Schmausen an den Nürtinger Schlossberg ein – immer im Juni eines geraden Jahres. In den ungeraden Jahren findet stattdessen im Juli das Neckarfest statt: Die Nürtinger Vereine bieten entlang des Neckarufers Musik und Kulinarisches aus aller Herren Länder. Die Kunsttage und der große Kunsthandwerkermarkt sind echte Besuchermagnete. Im Winter verbreiten der Weihnachtsmarkt und der Adventsmarkt am Fuße der Stadtkirche weihnachtliche Stimmung unter den Gästen.

Zeitreise
Wer Nürtingen auf eigene Faust entdecken möchte, lädt die Zeitreise Nürtingen App auf ein mobiles Endgerät. An 14 Bereichen in der Nürtinger Kernstadt wie dem Rathaus, dem ehemaligen Spital, der Alten Schmiede oder am Schillerplatz öffnet die App sogenannte Zeitfenster, die insgesamt mehr als 60 historische Aufnahmen von Nürtingen zeigen.
Diese können mittels der Kamerafunktion des Smartphones oder Tablets direkt über die aktuelle Stadtansicht gelegt und verglichen werden. Da man den Blickwinkel der Personen einnimmt, die vor Jahrzehnten an derselben Stelle die markanten Gebäude und Plätze abgelichtet haben, wird auch der Geist vergangener Zeiten wieder lebendig – Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen auf diese Weise miteinander.

Natur(t)räume
Der Neckar, die Streuobstwiesen des Albvorlands und der markante Albtrauf prägen das Landschaftsbild der Stadt und ihrer Umgebung. Zahlreiche Rad- und Wanderwege laden ein, diese reizvolle Natur rund um Nürtingen zu entdecken. Neckartal-, Museums- und Württemberger Weinradweg sind nur einige beliebte Strecken. Ergänzt wird das Angebot durch einen literarischen Rundwander- und Rundradweg, die eine perfekte Verbindung zwischen Natur, Aktivität und Literatur bilden.

Ausführliches Prospekt- und Kartenmaterial halten die Touristinformationen in der Stadt bereit.

Kulturgenuss
Das Stadtmuseum widmet dem Dichter Hölderlin und seinen Werken einen eigenen Raum. Neben wechselnden Sonderausstellungen zeigt es eine Dauerausstellung zur Römerzeit und der Geschichte der Stadt. Kelten und Römer hinterließen genauso ihre Spuren in der Neckarstadt wie berühmte Dichter und Künstler. So lohnt sich heute noch ein Besuch der Villa Rustica im Stadtteil Oberensingen.

Nürtingen ist Sitz zweier renommierter Stiftungen, die bedeutende Kunstwerke des 20. Jahrhunderts präsentieren: Die Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung, die das Lebenswerk der Eheleute ausstellt, und die Sammlung Domnick, die eine sehenswerte Kollektion abstrakter Malerei & Plastik der Nachkriegszeit an einem außergewöhnlichen Ort zeigt. Das Nürtinger Kulturprogramm bietet große Abwechslung: Konzerte, Theater und Kabarett – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Um Nürtingen in vollen Zügen zu genießen, bleiben Sie doch einfach über Nacht: Die ansässige Hotellerie wird höchsten Ansprüchen gerecht. Privatvermieter geben einen herzlichen Einblick in das Nürtinger Alltagsleben und die Gastfreundschaft. Aber auch der Reisemobilstellplatz überzeugt mit seiner verkehrsgünstigen und schönen Lage.

Stadt Nürtingen
Marktstraße 7
72622 Nürtingen
Tel.: 07022 75-381
tourismus.stadt@nuertingen.de
www.nuertingen.de