Wandertouren

Wandertour „hochgehhütet“

Premiumspazierwanderweg am Beutenlay »hochgehhütet« ist einer der ursprünglichsten Wanderwege der »hochgehberge« und führt Sie rund um das Naturreservat Münsinger Beutenlay. Beschreibung Jeder Wanderer sollte sich hüten, bei diesem Premiumspazierwanderweg zu denken, dass es ein Weg sei wie viele andere. Man spürt schon nach wenigen Metern – er ist etwas ganz Besonderes. Der sogenannte Beutenlay, der ca. 800 m hohe Hausberg[…] weiterlesen

LandTour Schönbuch Trauf

Auf dieser beeindruckenden Gratwanderung entlang des südlichen Schönbuchtraufs ergeben sich eine Vielzahl atemberaubender Blicke ins weite Ammertal und auf die, in der Tat bläulich schimmernde Mauer der Schwäbischen Alb. Gepflegte Waldwege verlaufen entlang der Traufkante des Schönbuchs und eine zuverlässige Beschilderung zeigt den Weg. Folgen Sie einfach dem „LandTour“-Logo und dem Wanderkennzeichen „Gelber Kreis“. Der Rückweg verläuft unterhalb der Traufkante.[…] weiterlesen

Villingen-Schwenningen – Waldpfad Groppertal

Die alte Zähringerstadt Villingen lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer, den mächtigen Tortürmen, dem Münster ‚Unserer Lieben Frau’ oder der Benediktinerkirche mit Silbermannorgel. Auch einen Einkaufsbummel durch die historische Innenstadt, vorbei an plätschernden Bächlein und durch die malerischen Gassen, kann man hier in vollen Zügen genießen. In Schwenningen hingegen, der einst größten Uhrenstadt der Welt, ist[…] weiterlesen

Wanderung in Bad Rippoldsau- Schapbach – Genießerpfad „Klösterle-Schleife“

8 km, Aufstieg: 430m; Abstieg 430m Rundwanderweg Eine schöne Wanderung, im Wolftal, rund um das Klösterle in Bad Rippoldsau bis zum Burgbachwasserfall, einem der höchsten freifallenden, natürlichen Wasserfälle. Die Wanderung führt leicht steigend auf naturbelassenen Wegen und Pfaden durch die Wolfsschlucht zum „Schießhüttele“, die uns einen herrlichen Blick auf die Wallfahrtskirche Mater Dolorosa freigibt. Über Serpentinen erreichen wir die Minigolfanlage[…] weiterlesen

Wanderung in Oberwolfach – „Guck a mol Wegle“

12 km, Aufstieg 486m; Abstieg 486m Rundwanderweg Abwechslungs- und aussichtsreiche Rundwanderung um Oberwolfach – Abkürzungsmöglichkeiten Vom Lindenplatz führt der Weg zunächst auf asphaltierter Straße leicht steigend Richtung Besucherbergwerk. Nach ca. 600 Metern biegen wir rechts ab auf einen schmalen Weg, der uns zum Musikpavillon führt. Unterhalb des Pavillons geht es auf einem schmalen Pfad Richtung Norden. Wir kommen an einem[…] weiterlesen

Hochbergtour

Streuobstwiesen sind ein uraltes Kulturgut mit hohem ökologischem Wert. Die alten Obstbäume der Streuobstwiesen bieten von der Wurzel bis zur Baumkrone Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren. In den Obstwiesen des Albvorlandes wurden über hundert verschiedene Brutvogelarten nachgewiesen, auch solche die auf der Roten Liste gefährdeter Arten stehen. Die Hochbergtour verspricht vielfältige Natureindrücke mit angenehmen Steigungen und herrlichen Aussichten. Los[…] weiterlesen

Heldenbergrunde

Das Naturschutzgebiet Heldenberg ist mit rund 214 Hektar eines der größten im Landkreis Göppingen. Seine Landschaft ist geprägt von Wacholderheiden, extensiv bewirtschafteten Feucht- und Trockenwiesen, Hecken, Feldgehölzen und naturnahem Wald. Unzählige Tier- und Pflanzenarten, darunter auch viele bedrohte Arten der Roten Liste, sind hier zu finden. Im Donzdorfer Ortsteil Winzingen startet der fünf Kilometer umfassende Rundwanderweg. Vom Parkplatz bei der[…] weiterlesen

Löwenpfad Messelbergtour

Der Löwenpfad „Messelbergtour“ ist acht Kilomenter lang und beginnt am Wanderparkplatz „Messelberg“. Hier gibt auch eine übersichtliche Informationstafel Hinweise zu Routenverlauf, Höhenprofil und Sehenswürdigkeiten. Dieser vom Deutschen Wanderverband zertifizierte Rundwanderweg führt durch naturbelassene Laubwälder, vorbei an bunten Blumenwiesen und bietet faszinierende Panoramablicke. Die Aussichtsfelsen „Rötelstein“ und „Messelstein“ sind dabei besonders hervorzuheben und Höhepunkte der Wanderung. Charakteristisch für die Schwäbische Alb[…] weiterlesen

Wandertipps Sankt Englmar

Englmarer Hüttenwanderung – Ein Ge(h)nuss in 4 Gängen Stille hören – Weite spüren – Heimat genießen… So ist die Englmarer Hüttenwanderung überschrieben, denn sie bietet die perfekte Verbindung von eindrucksvollen Naturerlebnissen, regionaler Kulinarik und aktiver Erholung. Nachdem die Wintervariante auf Schneeschuhen bereits ein voller Erfolg war, wird die kulinarische Exkursion um den Sankt Englmarer Hausberg Pröller auch wieder im Sommer[…] weiterlesen

Veröffentlicht unter Bayern

Dachauer Land – Meditativer Wanderweg InSichGehen

Kurzbeschreibung: Es geht um den „Fluss des Lebens“, die eigene Balance und um die „Leidenschaft, Mensch zu sein“ – der meditative Wanderweg zwischen Altomünster und dem Petersberg in Erdweg stellt Körper und Geist zufrieden. Mehrere Wegstationen ermuntern zum Innehalten und Nachdenken und vielleicht setzen sie einen Gedankenstrom in Gang, der die Wanderer auf der 10-Kilometer-Strecke und darüber hinaus begleitet. Start-[…] weiterlesen

Veröffentlicht unter Bayern